Kammeroper Schloss Rheinsberg

Ein Festival der Weltelite junger Opernsänger

Bereits seit 27 Jahren präsentiert jeden Sommer auf dem ehemaligen Musen-Hof des Prinzen Heinrich die Kammeroper Schloss Rheinsberg die Weltelite der jungen Opernsänger. 

Die Open-Air Aufführungen vereinen das einzigartige historische Ambiente von Schloss und Schlosspark Rheinsberg mit dem Charme der jungen Stimmen. Das betört und bezaubert jährlich etwa 15 000 Besucher. 

Im Sommer 2017 endet mit „Carmen“ von Georges Bizet – einer der berühmtesten Opern aller Zeiten – die vom künstlerischen Direktor Frank Matthus konzipierte Trilogie großer “Frauenopern in der Romantik“. Außerdem steht eine Welturaufführung bevor: „Tucholskys Spiegel“ – eine Oper über den weltbekannten Autor und Publizisten, der mit seinem Buch „Rheinsberg – ein Bilderbuch für Verliebte“ 1912 nicht nur einen Bestseller schrieb, sondern auch der Stadt ein literarisches Denkmal setzte. Christoph Klimke schrieb das Libretto, das James Reynolds, ein amerikanischer Komponist, mit Jazzelementen vertonte.

2017: „Carmen“ . „Tucholskys Spiegel“ . "Operngala"

Kontakt

Kavalierhaus der Schlossanlage, 16831, Rheinsberg

Telefon: 033931 – 725 0
Website: www.kammeroper-schloss-rheinsberg.de
E-Mail: info@kammeroper-schloss-rheinsberg.de