Musikakademie & Schlosstheater Rheinsberg

Die Musikakademie Rheinsberg, einzige Bundesakademie der neuen Länder, begrüßt seit ihrer Gründung 1991 Musiker aus dem Land Brandenburg und dem gesamten Bundesgebiet zu Arbeitsphasen, Meisterkursen und Musikwerkstätten.

1774 ließ Prinz Heinrich von Preußen das Schlosstheater Rheinsberg als „Schauspielhaus“ im seeseitigen Flügel des Kavalierhauses erbauen. Es entstand ein lebendiges Kunstzentrum mit Künstlern und Gästen aus ganz Europa. An diese Tradition knüpft die Musikakademie Rheinsberg an. Das am Ende des zweiten Weltkrieges zerstörte Theater wurde 1999 in den historischen Mauern als modernes funktionales Theater wiedereröffnet. Auf der Bühne stehen junge Künstler - die Stars von morgen - und präsentieren Opernaufführungen und Konzerte, die in Kursen der Musikakademie und im Festival der Kammeroper Schloss Rheinsberg erarbeitet werden. 

Im Schlosstheater Rheinsberg werden Wiederentdeckungen unbekannter, wenig gespielter Opern und Instrumentalmusik aus der Zeit und dem Repertoire der beiden Rheinsberger Prinzen, Kronprinz Friedrich und Prinz Heinrich von Preußen, aufgeführt. Neuentdeckungen zeitgenössischer Kompositionen, Uraufführungen von Auftragswerken der Musikakademie und Entdeckungen junger, begabter Künstler aller Sparten, präsentieren ihr Können.

Kontakt

Kavalierhaus der Schlossanlage, 16831, Rheinsberg

Telefon: 033931 721-0
Website: www.musikakademie-rheinsberg.de
E-Mail: info@musikakdemie-rheinsberg.de