Keramikmuseum

Seit 2001 befindet sich das Keramikmuseum im alten Spritzenhaus der Feuerwehr. In der Ausstellung wird die Geschichte der Keramikherstellung in Rheinsberg, die 1762 begann, präsentiert. Von den Anfängen bis zur Gegenwart bereichern Exponate filigraner Steingutherstellung, historische Fotografien und Dokumente die Ausstellung. Hervorzuheben ist hier die Geschichte der berühmten Rheinsberger Kanne. In der Empore des Turms kann ein Figurentheater erlebt werden. Historische Persönlichkeiten (Prinz Heinrich, der Apotheker Pollnow, Prinzessin Amalie u. ein Feuerwehrhauptmann) streiten sich während einer Gerichtsverhandlung um den Erfolg der Rheinsberger Keramik. Ein Hahn ist der Richter. Ein Spaß für die ganze Familie.

Besondere Exponate sind Fayencen und Steingutobjekte der letzten 250 Jahre; inklusive der Aufführung eines historischen Films aus Rheinsberg von 1935.

Die neueste Präsentation: Das Hedwig Bollhagen-Kabinett im Turm erinnert an ihre Rheinsberger Zeit von 1972 bis 1975.

Kontakt

Kirchplatz 1, 16831, Rheinsberg

Telefon: 033931 37631
Website: www.museum-rheinsberg.de