Wald- und Naturlehrpfad bei Zechlinerhütte

Der Pfad beginnt an der Neustrelitzer Straße nach Norden in Richtung Wesenberg, links hinter dem Friedhof. Der 3,5 Kilometer lange Rundwanderweg gibt einen Überblick über die Schönheit der nordbrandenburgischen Landschaft. Feuchtwiesen, Moore, Trockenrasen, Erlenbrüche, Buchen- und Nadelwälder sowie Seen und Kleingewässer bieten hier die Lebensräume für eine Vielzahl von Tier- und Pflanzengesellschaften. Der Lehrpfad ermöglicht Einblicke, die sich mit der Natur ringsum beschäftigen, Feinheiten zu beobachten und Zusammenhänge zu erkennen, die Waldbesuchern oft verborgen bleiben. Dabei helfen Informationstafeln, so zum Beispiel zu den Themen „Alt- und Totholz ¬– voller Leben“, „Spechte in ihrem Lebensraum“, „Aufgaben der Forstwirtschaft“, „Was lebt denn hier im Reisighaufen?“ „Lebewesen am künstlichen Kleingewässer“ und „Kiefernharzung“. Ergänzt werden sie durch drei kleine Wissenstests zu heimischen Laub- und Nadelbäumen sowie zu Strauchgehölzen. Mehrere Bänke und eine Wanderhütte bieten  Möglichkeiten zur Rast. 

In der „Naturkundlichen Ausstellung“, in der Waldstraße 2, sind weitere Informationen zur Natur zu finden. Öffnungszeiten: April bis Oktober: Dienstag und Samstag 9 – 12 Uhr, Donnerstag 14 – 17 Uhr. Schulklassen sind willkommen! Ansprechpartner: Herr Karl-Heinz Jaensch

Kontakt

Neustrelitzerstraße, 16831, Zechlinerhütte

Telefon: 033921 70636