Friedrich Wilhelm II.

Das Denkmal Friedrich Wilhelms II. auf dem Schulplatz, gegenüber vom Alten Gymnasium, ist dem einflussreichen Fürsprecher des Wiederaufbaus der Stadt Neuruppin zwischen 1788 bis 1806 gewidmet. Ihm sind die Voraussetzungen zu verdanken, dass Neuruppin im barocken und frühklassizistischen Stil sowie vergrößert wieder aufgebaut werden konnte. Die Stadt ließ die Bronzestatue von Friedrich Tieck errichten.

Kontakt

Schulplatz, 16816, Neuruppin