Eiskeller

Unweit vom Schloss befindet sich der Eiskeller, der um 1750 im Auftrag von Hans Joachim von Zieten erbaut wurde. 2003 wurde er umfangreich restauriert. Zwei Hermen zieren den Eingang des Eiskellers, in dem früher Eisblöcke gelagert wurden, die zur Winterzeit aus dem See gesägt wurden, um im Sommer die Nahrungsmittel kühlen zu können.

Kontakt

Hohes Ende, 16818, Wustrau