Forstlehrgarten in Neustadt

Am 25. April 1998 wurde der Forstlehrgarten anlässlich des Internationalen Tag des Baumes eröffnet. Seit dem kann der Forstlehrgarten der Oberförsterei Neustadt in der Bahnhofstraße 57, in Neustadt (Dosse), besichtigt werden. Auf dem Gelände einer ehemaligen Gärtnerei wurde der Forstlehrgarten als „grünes Klassenzimmer für den forstlichen Waldschulbetrieb“ errichtet. Auf dem forstlichen Kleinod wird der Besucher abwechslungsreich über die Natur- und Forstbegebenheiten informiert. Dazu gibt es einen Baumartenpavillon, einen Teich, einen Fanggarten, eine Sinnesstrecke, ein Forstmuseum, ein grünes Klassenzimmer, das ca. 50 Personen Platz bietet und wo gespielt, gebastelt, gefeiert oder einfach ausgeruht werden kann, einen Barfußpfad und einen Grillplatz.

Alljährlich, immer sonntags um den 25. April, findet das Forstlehrgartenfest statt. Inzwischen ist es zu einer Tradition geworden, die Eröffnung des Forstlehrgartens zu feiern und den jeweiligen Baum des Jahres an diesem Tag zu pflanzen. Öffnungszeiten: April bis Oktober: täglich von 9 bis 17 Uhr.

Kontakt

Bahnhofstraße 57, 16845, Neustadt (Dosse)

Telefon: 033970 13501